MAGNOLIA

Die Legende Von Mulan

Gefühlvoll. Mitreißend. Heldenhaft.


 

Ein Reiskorn kann die Waage kippen.

 

Die Legende von Mulan, der jungen Frau, die sich als Mann ausgibt um anstelle ihres Vaters zur Armee zu gehen und ihre Familie zu retten, zählt nicht nur in China zu den Klassikern unter den Volksgeschichten. Weltweit diente die Ballade bereits viele Male als Vorlage für Werke im Bereich Film, Ballett oder Oper.

 

Nach dem Tod ihres Vaters Yu muss die 18-jährige Mulan Hua alleine für sich und ihre jüngere Schwester Meiko sorgen. Bald wird das Geld knapp. Da Mulan keine höherwertige Ausbildung besitzt, stellt sich die Suche nach einer anständigen Arbeit als äußerst schwierig heraus. Als der Kaiser von China Männer jeden Alters dazu aufruft, sich für die Armee im Krieg gegen die Mongolen zu Soldaten rekrutieren zu lassen und dafür Ruhm und Reichtum verspricht, fasst Mulan den Entschluss, als junger Mann verkleidet ihr Glück bei der Armee zu versuchen. Sie lässt Meiko zurück und tritt ihre Reise zum Lager derchinesischen Armee an. Dort verliebt sie sich in ihren Ausbildner Chang. Während eines feindlichen Übergriffes auf das Lager wird Mulan verletzt und als Frau identifiziert. Auf Hochverrat steht die Todesstrafe, aber Chang verschont ihr Leben und zieht mit den Soldaten weiter. Doch sie haben die Rechnung ohne den hinterhältigen Offizier Khan gemacht ...

Mit:

Sandra Mae (Mulan)
Philipp Fichtner (Chang)

Ivelin Stoyanova (Meiko)

Felix Heiss (Bai Long)

Velizar Lytvynets (Khan)

Michael Mayrhofer (Tao)

Jessyca Schnetzinger (Ming)


Bilder © Angerer

* * * *

Eine Reise durch Raum und Zeit, Kunst und Kultur, Liebe und Leid, und dem Weg zu sich selbst.

Derzeit Spielpause